dima
  • Sommertag

    Serie aus 9 Arbeiten, 2003, Lambda Print, Diasec, ca 35 x 53 cm

    Bei schönem Wetter rollen sie wieder, die Anhänger mit dem Eigenheim auf Rädern. Die echten Insider unter ihnen, die auf Wohnwagen der sechziger Baujahre stehen und niemals einen ordinären Campingplatz anfahren würden, widmet Iska Jehl eine Fotoreihe: Da stehen sie auf grünen Wiesen, die Oldtimer nebst Klappstuhl und Kanarienkäfig, und spielen kleine Fluchten. Iska Jehl, die meist das kleine Glück ins Visier nimmt, erhebt sich nicht ironisch über kleinbürgerliche Enge; digital mit leicht künstlichem Anstrich verzuckert und irreal überhöht führen ihre Arbeiten vielmehr Ideale wie „home sweet home“ als blanke Fassaden vor, die rein gar nichts über die Qualität des Innenlebens besagen.

    Frankfurter Allgemeine Zeitung, July 26th 2003, Brita Sachs