dima
  • Landstriche

    2016, Öl auf Holz, 24 x 24 cm, 55 x 42 cm

    Die Serie Landstriche ist beeinflusst von fernöstlicher Kunst wie der japanischen Tuschezeichnung, bei der nach langer Konzentration und Meditation mit wenigen Strichen das Objekt oder die Landschaft wie aus einem Guss auf das Papier geworfen wird. Auch wenn die Farbe in mehreren Schichten nacheinander aufgetragen wird, ist jede Schicht doch aus einer solchen fließenden Bewegung entstanden. Die Objekte sind weite Landschaften, auf ihre einfachsten, abstrahierten Formen zurückgeführt, am häufigsten mit waagerechtem, unendlichen Horizont. Es sind die Traumlandschaften des eingeengten zivilisierten Menschen.